Neue Videofundstücke aufgetaucht :)

Dennis Pfundstücke, TV-Tipp, Videos

Es sind neue Videos im Netz "aufgetaucht" 🙂

Gute Unterhaltung 🙂

Rettet den Vaquita-Tag im Delphinarium Duisburg

Dennis Aktionen, Delphinarien, Fotos, Nachrichten

Nach dem gut besuchten Samstag gibt es auch am heutigen Sonntag noch einmal die Gelegenheit für die Zoobesucher sich im Delphinarium über das YaquPacha e.V. Projekt des bedrohten Vaquitadelphins zu informieren.

"Wal-Künstler" Jörg Mazur ist auch heute noch einmal mit dabei und wird das Bild eines Vaquitadelphins vor Ort vollenden, dass für die Aktion auch noch versteigert werden soll.

Für die großen und kleinen Zoobesucher gibt es interessante Informationen von den Tierpflegern, eine Mal-Aktion sowie jede Menge Informaterial. 

Links: 

http://www.zoo-duisburg.de/die-letzten-ihrer-art

http://tiergarten.nuernberg.de/entdecken/aktuell/detail/news/2017-06-29-vaquita-dont-quit-im-einsatz-fuer-den-vaquita.html

http://yaqupacha.de

Image
Schweinswalmodell und -schädel
Image
Image

Entscheidungshilfe für Delphin- und Zoofreunde zur Bundestagswahl 2017

Dennis Uncategorized

Zur heutigen Bundestagswahl seien noch einmal für Unentschlossene die Wahlprüfsteine des Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. ans Herz gelegt.

Die Pressemitteilung des VdZ ist hier zu finden. Die Fragen und ungekürzten Antworten der Parteien gibt es hier und eine in Ampelfarben übersetzte Auflistung zur Zoofreundlichkeit findet sich hier. Der VdZ betont, dass dies keine Wahlempfehlung sei sondern nur eine Information, in wie weit die diversen Parteien zu den einzelnen Fragen stehen.

Nichts desto trotz, auch wenn Abgeordnete wie z.B. SPD-Abgeordneter Frank Börner sich auf Facebook folgendermaßen äußern…

„Meinen Sie wirklich, dass es bei der Bundestagswahl nur dieses eine Thema gibt?
Bisher hat die SPD doch immer auch hierfür eine pragmatische Lösung gefunden..“

…sollten die Parteien daran denken: wenn sich die Parteien im Bundeswahlkampf und auch im täglichen Politikgeschäft scheinbar nicht mehr von einander abgrenzen, so werden diese „Kleinigkeiten“ ggf. zum ausschlaggebenden Argument.

Wie auch immer die Wahlentscheidung ausfällt: wählen gehen!

In diesem Sinne einen schönen Sonntag.

 

Links
Pressemitteilung VdZ e.V. PDF: http://www.zoodirektoren.de/index.php?option=com_k2&view=item&id=5964:vdz-wahlpruefsteine-zur-bundestagswahl-2017-am-24-september&Itemid=150
Fragen und Antworten PDF: http://www.zoodirektoren.de/images/Nachrichten/2017/00_VdZ_original_Antworten_050917.pdf
Zoofreundlichkeitsampel PDF: http://www.zoodirektoren.de/images/Nachrichten/2017/00_VdZ_Wahlpruefsteine_050917_fin.pdf

Delphinarium: Zoobesucher zeigen Unverständnis und Empörung für freche Demonstranten

Dennis Delphinarien, Fotos, Nachrichten

In der sogenannten „Tierrechtler“-Szene treiben sich merkwürdige Gestalten herum. Zwar wird nach außen hin von den diversen 1-Mann-Spendensammlerorganisationen das Thema Gewalt offiziell abgelehnt, in anonymen, teils menschenverachtenden, Kommentaren findet man immer wieder die Bekenntnis zu radikalen Aktionen.

Nicht nur in Nürnberg versuchen immer wieder einige fehlgeleitete Menschen den mündigen Zoobesuchern ihre eigene Meinung aufzuzwingen. Dies fängt schon bei den bis dahin noch genehmigten Demonstrationen auf der anderen Straßenseite an. Gehen arglose Passanten und Zoobesucher einfach an ihnen vorbei ohne sich für ihre fragwürdigen Aussagen zu interessieren, wird auch mal nicht davor zurück geschreckt Eltern vor ihren Kindern lauthals als Tiermörder oder schlimmeres zu betiteln. Es ist fraglich, wie lang dies noch unter dem Denkmantel des Demonstrationsrechts geduldet wird.

Am vergangenen Samstag haben dann auch wieder in Duisburg einige fehlgeleitete Individuen für sehr viel Unverständnis bei den Besuchern gesorgt. Einige sprangen mit Plakaten auf die Delphinwaage in der Beckenmitte während andere in den für Besucher nicht zugänglichen Mitarbeiterbereich kletterten. Die Tiere wurden zu ihren eigenem Schutz in den hinteren Beckenteil gerufen. Das laute Herumschreien, noch verstärkt durch ein mitgebrachtes Megafon, die Inkaufnahme das Beckenwasser durch das Betreten zu verunreinigen und die spezielle Delphinwaage zu beschädigen zeigt, dass es diesen Individuen nicht um Tierschutz geht: Aufmerksamkeit und Spendensammeln steht bei diesen Leuten im Vordergrund. Diese Ruhestörer wurden dann nach der Feststellung der Personalien des Zoos verwiesen. Erstaunlich, dass selbst dabei noch geleugnet wurde dass filmende Personen nicht zur Gruppe der Tierrechtler gehörten. Im Anschluss konnte man alle Personen dann am Demostand gegenüber des Haupteingangs stehen sehen, so viel zum Thema „Diese Radikalen gehören nicht zu uns“.

Nach dem der Spuk für Besucher und Tiere vorbei war, freuten sich nicht nur die Besucher auf die nächste Vorstellung. Auch am gestrigen Sonntag war (anders als in Tierrechtlerkommentaren zu lesen war) ein schöner Feriensonntag und der Zoo und eben auch das Delphinarium sehr gut besucht – mit den Worten aus früheren Zoozeiten „AUSVERKAUFT“!:

Nur der Delphine wegen - alleine in dieser Vorstellung saßen 1400 Besucher

Nur der Delphine wegen – alleine in dieser Vorstellung saßen 1400 Besucher

Übrigens: Ehrliche Tierschutzorganisationen gehen transparent mit den Spendeneinnahmen um, diese Tierrechtler tun es nicht. Momentan scheint bei Tierrechtlern die gemeinnützige Unternehmergesellschaft (kurz gUG ][haftungsbeschränkt]), einerseits geht die Gründung schon ab dem 1. Euro los und ist auf das Stammkapital haftungsbeschränkt, bedingt aber keiner Stammeinlage wie z.B. einer GmbH. Man sollte sich sehr genau anschauen was eine spendensammelnde Organisation mit den Einnahmen macht, ob sie in real existierende Projekte vor Ort fließen, oder ob von „Luftschlössern“-Projekte die Rede ist. Auch sollte man sich die Mühe machen um zu schauen welche Begünstigten an den Einnahmen mitverdienen. Gibt es außerordentlich hohe Aufwendungen für Materialkosten oder landen diese gar in der eigenen Familie? Das sollte den spendenwilligen Tierfreund aufhorchen lassen. Denn was viele nicht wissen, auch Unternehmergesellschaften sind zu einer öffentlich einsehbaren Bilanz verpflichtet. Zusätzlich ist jede Organisation sicherlich bereit, auf Anfrage mitzuteilen wohin die Spenden gehen, und dies mit Nachweisen zu belegen. Passiert dies nicht ist Vorsicht geboten.

Links:
Morgenpostartikel – Artikel zum Rauchbombenattentat im Tiergarten Nürnberg
Internetseite – Zoo Duisburg
Internetseite – Delphinarium

Delphinwahl

Parteiantworten zur Landtagswahl 2017 in NRW

Dennis Delphinarien, Politik

Liebe Delphinfreunde,

heute finden in Nordrhein-Westfalen die Landtagswahlen statt. Ich wollte natürlich auch wieder ein Statement der diversen Landtagsfraktionen bekommen um mir selbst und anderen eine Ahnung zu geben wie die Parteien zu einigen Themen stehen.

Nicht erst durch die Polemik den menschenverachtenden Ansichten und Handlungen diverser Tierrechtler in den letzten Monaten rückte auch dies in den Fokus meiner Anfrage.

Leider kamen die Antworten (sofern sie noch ankamen) recht kurzfristig. Während CDU, SPD und die FDP zumindest noch durch einen Menschen geantwortet haben gab es von Bündnis90 – Die Grünen leider gar keine Antwort. Ich bitte dies zu entschuldigen.

Es sei noch erwähnt, dass ich mir die Anfrage bei der Piratenpartei und der AfD gespart habe: meiner Meinung nach spielt die Piratenpartei jetzt schon keine Rolle mehr im Landtag, und nach dem Auftreten im Landtagsausschuss zur Delphinhaltung ist die Partei für mich genauso wenig wählbar wie die AfD: wer schon beim Menschen Artikel 1 des Grundgesetz nicht einhält kann auch beim Tierschutz keine Wahl sein. Nichts desto trotz möge sich doch jeder bitte selbst die entsprechenden Wahlprogramme durchlesen.

Aber das wichtigste überhaupt: geht wählen! Sonst gewinnen die Extremisten…

Antworten nach Parteien sortiert:

(Die Reihenfolge der Parteien sind ohne Wertung zu verstehen.)

 

Frohes neues Jahr 2017!

Dennis Uncategorized

Frohes neues Jahr 2017!

Was machen Delphine in ihrer Freizeit?

Dennis Delphinarien, Videos

„Was machen die Delphine im Duisburger Zoo eigentlich zwischen den Vorstellungen?“

Dies ist eine oft gestellte Frage die ich euch gerne heute mit diesem Video ein wenig beantworten möchte. 🙂

Serverumzug beendet

Dennis Uncategorized

Kurzes Lebenszeichen: Nach diversen Problemen beim Umzug scheint jetzt alles wieder zu laufen.
Neuigkeiten gibt es in Kürze, und natürlich auch bei Facebook und Twitter.

bewegte Bilder vom heranwachsenden Nachwuchs in Duisburg

Dennis Allgemein, Delphinarien, Nachrichten

Auf der neuen Internetseite des Delphinarium Duisburg gab es ja bereits viele interessante Fakten rund um die Delphine und das Delphinarium. Jetzt gibt es
auch Bewegtbilder von Pepinas heranwachsen Nachwuchs:

http://delfinarium-zoo-duisburg.de/unsere_tiere_junger_delfin.html

Dolly und Donna schwimmen ab sofort in Nürnberg

Dennis Delphinarien, Nachrichten

Wie der Zoo Duisburg heute auf seiner Internetseite und gegenüber der Presse mitteilte, wurden die beiden knapp 7 Jahre alten Delphine Dolly und Donna nach Nürnberg gebracht.
Die Pressemitteilung findet man auf der Internetseite des Zoos. Die Seite des Tiergartens in Nürnberg schweigt sich bisher zum Umzug aus, kommentiert aber bereits per Facebook.